Zack…Bumm…Flöte…!

Fußball 3

6.1 gewinnt erstes Nikolaus-Fußballturnier der GSH

Fußball 18 Mannschaften und circa 100 Schülerinnen und Schüler wetteiferten am 07.12.2015 um den heißbegehrten Pokal der ersten Auflage des Nikolausturniers. Unter den Augen von Ex-Champions-League-Sieger Herr Härtl* gab es viele spannende Spiele mit zahlreichen Toren für die Zuschauer zu bestaunen.

Vor allem die Halbfinals, die vom FIFA Referee Mr. Götz („Vom Feeling her hat ich bei beiden Spielen ein sehr gutes Gefühl“) souverän geleitet wurden, waren an Dramatik kaum zu überbieten.

Fußball 2So setzte sich die Klasse 6.4 mit Ihrem Coach Frau „Guardiola-Jäger“ im Elfmeterschießen ganz knapp gegen die Klasse 6.2 durch. Gemäß dem viel zitierten Satz von Paul Breitner „Alle hatte die Hosen voll…nur bei mir liefs ganz flüssig“ verwandelte Maximilian Richter den entscheidenden Elfmeter souverän und brachte sein Team damit ins Finale.

Auch im zweiten Semifinale ging es sehr eng zu! Das Duell zwischen dem Überraschungshalbfinalisten 5.3 und der Klasse 6.1 stand lange Zeit auf Messers Schneide. Erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit gelang Niklas Schleuppner per Abstauber das entscheidende Tor. Die Sportlehrerin der Klasse 6.1 Frau Nadler kommentierte das Ergebnis anschließend nüchtern und treffend: „Hauptsache wir haben gewonnen, alles andere ist primär“.

Das abschließende Finale war dann nicht weniger spannend! Die Klasse 6.4 mit der Fußball 4Spielerin des Turniers Nadja Teufel hielt mit Leidenschaft und Kampf das Spiel lange Zeit offen. Am Ende jedoch setzten sich die fußballerischen Fähigkeiten der 6.1 um Siegtorschütze Salamon Mateusz knapp durch. Im Moment des Siegtores feierte sich der Sportlehrer der 6.1 Herr Mezger selbst: „Das kann man nicht trainieren, so etwas muss man einfach üben…!“

Die Sportfachschaft gratuliert der Klasse 6.1 und möchte sich bei allen beteiligten Mannschaften und ihren Klassenleitern für das Engagement bedanken. Ein besonderes „Vergelts Gott“ gebührt der Klasse 10.7, die sich um die Verpflegung kümmerte und Hausmeister Peter Hutzler für seine Unterstützung rund um das Turnier.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Neuauflage des Nikolausturniers 2016 und bitten darum, den einen oder anderen Satz in diesem Artikel nicht allzu ernst zu nehmen.

Es grüßt…

…der Schabernack-Beauftragte der GSH

* wohlgemerkt auf der Playstation Smiley