Besuch der Geflügelschau Creußen

bild-1

bild-1Es sollte ein ganz normales Jahr in der Oberstufe an der Gesamtschule Hollfeld werden. Doch dann entschied sich Frau Weigl ein sehr ungewöhnliches P-Seminar anzubieten. Und zwar ,,den Bau eines Hühnerstalles“

Im Rahmen dieses P-Seminares besuchten die Teilnehmer die Geflügelschau in Creußen, um erste Eindrücke und bild-2Anregungen für die Hühnerrassen-Auswahl zu sammeln. Hierbei waren bekannte, aber auch sehr merkwürdige, und einzigartige Tiere zu bestaunen.

Herr Alfred Bauer, 1. Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Creußen, und Stefan Weiß standen den Seminarteilnehmern Rede und Antwort. Bereitwillig beantworteten sie Fragen und diskutierten mit Schülern und Lehrern über „Hühnersachen“. Auch boten sie Hilfe bei der Planung der Inneneinrichtung an. bild-3

Ebenso können die 15 Teilnehmer des Biologie P-Seminars ihre Küken, die sie für den späteren Hühnerstall selbst aufziehen wollen, vom Kleintierzuchtverein Creußen beziehen. Auswahl in Sachen Rasse wurde auch schon größtenteils besprochen und festgelegt. So werden sich im künftigen Hühnerstall der bild-4Gesamtschule Hollfeld Hühnerrassen wie Zwerg-Wyandotten oder auch Orpington wohlfühlen.

 

Bericht von Tim Görl – Im Rahmen des P-Seminares bei Frau Weigl