Frühjahrsputz der besonderen Art

Ramadama 7

 

„Ramadama – Aufräumen in und für Hollfeld“ war das Motto, unter dem sich die 6.

Ramadama 1Jahrgangsstufe der Gesamtschule Hollfeld am Montag, den 03.04.2017 zum Müllsammeln aufmachte. Angeregt und angeleitet wurde die Aktion von Holger Hofmann von Bund Naturschutz, der die Aktion „Ramadama“ vor einigen Jahren gemeinsam mit Freunden wieder eingeführt hat. Auf Seiten der Gesamtschule koordinierte die Fachschaft Geographie die Einbettung in den Unterricht und die Aktivierung der Schüler.
Ausgestattet mit Warnwesten, Handschuhen und Mülltüten zogen die rund 150 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit 12 Begleitlehrkräften der Gesamtschule in 6 Gruppen los und sammelte den Müll in jeweils zugewiesenen Gebieten. Diese erstreckten sich über Hollfeld und die angrenzenden Grünflächen bis hin nach Stechendorf. Besonders Zigaretten und Plastikmüll landeten dabei in den Säcken, aber auch Glasflaschen und Textilien.
Ramadama 2Nach drei Stunden „Frühjahrsputz“ ging es schließlich zurück ins Schulhaus, wo die Schüler ihre Erfahrungen austauschten und gemeinsam mit ihren Lehrkräften Möglichkeiten zur Müllreduzierung diskutierten.
Am Ende des Vormittags war nicht nur Hollfeld frisch für den Frühling herausgeputzt, sondern die Jugendlichen hatten auch gelernt, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur ist. Deshalb soll das Projekt künftig jährlich stattfinden.

Ramadama