Vorleseaktion zum „Welttag des Buches“

Vorlesen

 

Am 23. April ist der Welttag des Buches. Die Stiftung lesen verschenkte auch dieses Jahr, innerhalb einer bundesweiten Kampagne, eine Geschichte an die Fünftklässler der GSH.

Vorlesen 2Ganz nach dem Motto: Freude am Lesen bereiten und Geschichten teilen“ bereitete die Klasse 10.2 von Frau Masel ein Vorleseprojekt für einige Klassen der fünften Jahrgangsstufe vor. Die Schülerinnen und Schüler teilten ihre Lieblingsgeschichten in Form von Kinder- und Jugendbüchern, mit den „Kleinen“. Die Zehntklässler dachten sich ein vielseitiges Programm aus, um den Mädchen und Jungen ein Leseerlebnis zu bereiten. So wurde in der Bibliothek zwischen Gummibärchen und Kuschelkissen vorgelesen, das Klassenzimmer zum Käsekuchen-Cafe, im Pädagogischen Zentrum wurden Lesezeichen gebastelt, Standbilder gestellt und durch das Malen der Geschichte, wurde diese auch noch gleich kreativ umgesetzt. Dass ein Buch immer und überall zum Einsatz kommen kann, haben die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse deutlich gezeigt!

 

J. Masel