Firma Markgraf im Einsatz mit unseren Schülern oder Herr Tasdelen was here, finally…

Markgraf 1

Kooperationen mit Firmen ist ein wichtiges Element der Bildungsarbeit in der Gesamtschule. Und da gab es zu Beginn des Schuljahres 18/19 eine schöne Zusammenkunft mit Herrn Tasdelen von der Firma Markgraf. Der schaute sich die Schule an, lernte unsere Schülerschaft kennen und schloss gleich Freundschaft mit der „Bande“ von Herrn Kohnert, der Klasse 7.6. Die machten nämlich deutlich, dass sie gerne, sehr gerne sogar direkt aus ihrem Klassenzimmer durch die schönen großen Terrassentüren nach draußen gehen würden. Und das sollte möglich sein, ohne sich die Füße zu verdrecken und in Folge das Klassenzimmer und in Folge mit dem Lehrer Kohnert, oder dem Hausmeister oder gar der Schulleitung Ärger zu bekommen. Schließlich sind vor ihrem Klassenzimmer Schulgarten und Hühnerstall gelagert. Schließlich sind das auch Projekte, an denen sie teilnehmen.

Da war klar: Hier musste Abhilfe geschaffen werden. Eine Pflasterung mit Steinen brauchte es! „Da könnt ihr mitmachen! Und was für’s Leben lernen.“ – war die Ansage der Firma Markgraf bzw. des Herrn Tasdelen. „Wir stellen das Material zur Verfügung plus zwei Spezialisten, die mit euch zusammen die Steine verlegen. Und ihr lernt gleich etwas dabei.“ Gesagt, getan?! – Nein, so schnell ging es dann auch nicht. Die terminliche Koordination und zeitweilig auch das Wetter verhinderten ein zügiges Angehen der Arbeit. Aber gut Ding will Weile haben und so wurde das Terrassenprojekt kurz vor knapp, nämlich zum Ende des Schuljahres doch noch angegangen und fertiggestellt! Herzlichen Dank, Firma Markgraf! Herzlichen Dank, Herr Tasdelen für’s Wort halten! Und herzlichen Dank an Herrn Kohnert, der nicht nachgelassen hat!

Für’s Schuljahr 19/10 hat nun nicht nur die neue 8.6 einen tollen Ausgang zum hinteren Schulgelände, auch eure Mitschüler aus der 7.6 und der 9.6 profitieren davon. Und wir haben wieder einmal eine Menge gelernt, auch außerhalb des Klassenzimmers…;-)))

Christiana Scharfenberg