La «Conteuse» Catherine Bouin

10_Franz-Märchen_2020 - HP

Französisch einmal anders!

Diese Erfahrung durften alle Französisch-Schüler der Jahrgangsstufen 6 mit 12 am 13. Februar 2020 machen. Die französische Märchenerzählerin Catherine Bouin aus der Provence war an der Staatlichen Gesamtschule Hollfeld im Rahmen der RLFB-Fortbildung „Journée française en Franconie“ zu Gast.

03_Franz-Märchen_2020 HPJe nach Sprachniveau kamen die Schüler in den Genuss einer ganz besonderen Unterrichtsstunde. Mit ihren „contes de sagesse“, also philosophischen Geschichten, entführte sie die Schüler in die Welt der Märchen, die oftmals ein überraschendes Ende fanden. Dadurch sollen die Zuhörer zum Nachdenken angeregt werden. Ihr umfangreiches Repertoire schöpft die Französin aus der mündlichen Erzähltradition verschiedener Kulturen. Mit einfachen Worten, aber lebhaften Gesten und ausdrucksstarker Mimik sowie kleinen Zeichnungen, ließ sie die Personen lebendig und die Geschichten verständlich werden.

Wie kann beispielsweise ein Mann einen Wolf, eine Ziege und einen Salat wohlbehalten über einen Fluss bringen? Oder aber ein Picknick abends im Wald, das überraschend endet.  Erwähnenswert ist auch eine Geschichte für die sechste Jahrgangsstufe: hier ging es um zwei Kilo Fleisch, die ein Mann am Markt gekauft hat. Seine Frau sollte daraus einen leckeren Braten bereiten, der auch äußerst gut gelang. Als ihr Mann sich aber nach dem Verbleib des Bratens erkundigte, versuchte sie die Katze als Übeltäter zu beschuldigen…  Dass dies aber nicht der Fall war, das wissen nur die Hollfelder Schüler.

Zur Auflockerung stellte Madame Bouin den Schülern auch immer wieder französische «devinettes » d.h. kleine knifflige Rätsel, die den Schülern so manches Kopfzerbrechen bereiteten.

Als staatlich geprüfte Geschichtenerzählerin und Ausbilderin in der Kunst des Märchenerzählens, besucht Catherine Bouin seit 1997 Universitäten, Gymnasien, Real- und Grundschulen in ganz Deutschland. In Frankreich, Spanien und Italien sei das mündliche Erzählen anders als in Deutschland fest im kulturellen Leben verankert, so Madame Bouin. Auf zahlreichen Festivals stellen professionelle conteurs und conteuses regelmäßig ihr Können unter Beweis.

Ihr persönliches Ziel ist es vor allem, durch die lebendige Erzählung von Märchen bereits bei jungen Menschen die Erfahrung zu vermitteln, Französisch zu verstehen und somit Lust auf das Erlernen der französischen Sprache zu wecken.

Und das ist ihr auch an diesem Tag wunderbar gelungen. Französisch einmal anders!

 

Dorothea Vorleuter für die Fachschaft Französisch