Erasmus-Projekt

Erasmus +1. Erasmus Plus – Was ist das?

Erasmus Plus (das Nachfolgeprogramm von Comenius) ist ein durch die EU gefördertes Schulpartnerschaftsprogramm.

Maximal 5 Partnerschulen in Europa arbeiten über einen Zeitraum von 2-3 Jahren themen- und produktgebunden zusammen. Dabei steht für die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Kompetenzerwerb im Bereich Lebenslanges Lernen und berufsorientierender Kompetenzerwerb im Vordergrund. Beteiligte Lehrerinnen und Lehrer treten in einen partnerschaftlichen Erfahrungsaustausch im Bereich – Guter Unterricht und Pädagogische Arbeit. Für die Schulgemeinschaft ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der europaweiten Interaktion in Vor- und Nachbereitung der fünf Schulbesuche sowie als Gastgeber beim Schulaustausch an der eigenen Schule.

 

2. Erasmus Plus an der GSH– We are in!

Erasmus +2Ab dem Schuljahr 2017/2018 bis zum Sommer 2019 ist unsere Schule Partner in dem Erasmus-Plus-Projekt.

“Great Masterpieces of the European Literature”

Gemeinsam mit Partnerschulen in Kavalas (Griechenland), Paikuse (Estland), Celje (Slowenien), Gaziantep (Türkei) und Carboneras de Guadazaón (Spanien) werden wir uns in intereuropäischen Schülerteams ausgewählten Aspekten dieses Themas widmen.

Unsere Schule wird dabei ein literarisches Werk der deutschen Sprache zunächst zusammenfassen, übersetzen, illustrieren, musikalisch untermauern und dramaturgisch darbieten. Jede Partnerschule erarbeitet ein nationaltypisches Werk auf diese Art und Weise. Am Ende soll pro Land ein kleines illustriertes Büchlein entstehen. Bei den Workshops arbeiten die Schüler länderübergreifend und bringen sich die Inhalte der jeweiligen „Meisterwerke“ nahe. Die GSH hat das Drama „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing gewählt. Daraus greifen sich die Schüler die Ringparabel des dritten Aufzugs und werden diese nach den oben genannten Kriterien erarbeiten. Die Arbeitssprache des Projekts ist Englisch.

Mehr Informationen auf http://europeanliterature.eu

 

3. Zeitlicher Ablauf des Erasmus Plus Projekts (2017-2019)

Insgesamt drei Mal gehen Schülergruppen von circa 3- 5 Schüler/innen und zwei Lehrkräften auf Reisen (s. Informationen unten). Im Juni 2019 sind wir Gastgeber im Projekt.

Reisedaten:

Land Inhalte Hinfahrt Programmtage Rückfahrt
Spanien (Carboneras) (Planung- nur Lehrkräfte) 11.12.2017 12.-13.12.2017 15.12.2017
Slowenien (Celje) Lesen 12.03.2018 12.-16.03.2018 16.03.2018
Estland (Paikuse) Ausstellung 08.05.2018 08.-12.05.2018 12.05.2018
Türkei (Gaziantep) (Planung- nur Lehrkräfte) vorr. September 2018
Griechenland (Kavala) Konzert n.n.
Deutschland (Hollfeld) Theater vorr. Juni 2019

 

Erasmus Plus – News

» Spanien -> Bienvenido a Carboneras de Guadazaón!

» Slowenien

» Estland

» Türkei

» Griechenland