Sport

Sport 2 - kleinNEUIGKEITEN – FACHSCHAFT SPORT

Mai 2017: LANDESFINALE!!

Jugend trainiert für Olympia – Fußball-Schulmannschaft der Mädchen

P- Seminar „Halbmarathon“ läuft Viertelmarathon

November 2016 – Das sportliche Highlight des Schuljahres 2015 / 2016

Juli 2016 – Elternbrief Spendenlauf und Spendenlauf Formular

03.06.2016 – GSH-Fußball-Mädels bei den Bezirksmeisterschaften

02.05.2016 – Auch die jüngeren Fußball-Mädels sind Regionalsiegerinnen

25.04.2016 – Jugend trainiert für Olympia

19.02.2016 – Badminton AG – Rangliste zum Halbjahr

07.12.2015 – Zack…Bumm…Flöte…!

03.12.2015 – Sportelternabend an der GSH: „Schneller, höher, weiter!“

13.07.2015 – Schwimmwettkampf der Jahrgangsstufen 5 und 6

 

HERZLICH WILLKOMMEN auf der Seite der Fachschaft Sport!

Oberste Leitlinie des Schulsports – als einzigem Bewegungsfach – ist es, die Freude an der Bewegung und am Sport zu erhalten und zu fördern, um „eine langfristige Bindung an gesundheitsrelevante sportliche Aktivitäten“ (so der Bayerische Lehrplan) zu erreichen. An der Staatlichen Gesamtschule Hollfeld versuchen wir dies durch verschiedene Maßnahmen umzusetzen und zu intensivieren:

Der Pflichtunterricht Sport

Als verpflichtendes Programm unterrichten wir jeweils 3 Stunden Sport pro Woche in den Jahrgangsstufen 5 mit 7 und jeweils 2 Stunden pro Woche in den Jahrgangsstufen 8 bis 12. Der Unterricht findet bis zur 10. Klasse im Klassenverband und nach Geschlechtern getrennt statt, in den Oberstufenkursen sportartgebunden und koedukativ.

Alle sportlichen Handlungsfelder des Lehrplans werden im Unterrichtsprogramm berücksichtigt, aber auch Lifetime-Sportarten und aktuelle Trends finden Raum. Dem sportlichen Handlungsfeld „Wintersport“ tragen wir mit einem Skikurs in der 7. Jahrgangsstufe Rechnung: Die Schüler/-innen fahren gemeinsam eine Woche nach Ladurns (Italien), um unter Anleitung ausgebildeter Lehrkräfte unserer Schule das Skifahren zu erlernen oder bereits bestehende Fähigkeiten zu verbessern und zu festigen.

Für unseren Sportunterricht stehen uns folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: eine Dreifachturnhalle, ein schuleigenes Schwimmbad und eine Freisportanlage mit einem Rasenplatz, zusätzlichen Hartplätze und ein Beachvolleyballfeld – alles direkt neben unserer Schule.

Der Wahlunterricht Sport

Ein vielfältiges sportliches Zusatzangebot weckt und fördert weitere Interessen der Schüler und Schülerinnen und führt regelmäßig zu Erfolgen unserer Schulmannschaften bei regionalen und überregionalen Schulmeisterschaften.

Seit vielen Jahren steht in den Hallen und im Schwimmbad ein breites sportliches Angebot zur Wahl: Fußball Volleyball, Basketball, Badminton, Schwimmen und Tischtennis sind unter Anleitung möglich. Seit gut drei Jahren gibt es auch eine Mountainbike AG (10 schuleigene Mountainbikes stehen zur Verfügung), die sich bereits mehrfach für das Landesfinale qualifizieren konnte.

Besondere Schwerpunkte unserer sportlichen Förderung liegen bei den Sportarten Fußball und Mountainbike.

Besonderheiten zum Sport in der Oberstufe

Sport Additum

Mit der Wahl eines Sport Additums erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Fach Sport zu einem der fünf Abiturprüfungsfächer zu machen. Die Abiturprüfung besteht aus einer sportpraktischen Prüfung in je einer Individualsportart (bei uns bisher immer Schwimmen) und einer Spielsportart (bei uns Volleyball, da es koedukativ angeboten werden kann) sowie einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung aus den Themen der Sporttheorie. Diese wird über 4 Semester unterrichtet und behandelt die Bereiche der Sportbiologie, Trainings- und Bewegungslehre und Sportsoziologie.